Home Veranstaltungen Klassik & Kultur

Klassik & Kultur

IMG
Mario Barth - Männer sind Schweine, Frauen aber auch 2.0
Weitere Events - 05.11.2021

„Männer sind Schweine, Frauen aber auch 2.0“ Alle Shows werden auf 2021 verlegt! Als die Frühjahrstermine von Mario Barths Jubiläumstournee zu Beginn der Corona-Krise ins nächste Jahr verlegt wurden, ahnte keiner, wie lange das Verbot für größere Veranstaltungen anhalten wird. Jetzt steht fest, dass auch die Herbsttermine von „Männer sind Schweine, Frauen aber auch 2.0“ auf 2021 geschoben werden. Unter den derzeitigen Bedingungen gibt es keine Planungssicherheit für Shows mit mehr als 3.000 Besuchern. Deshalb findet die Tournee im Frühjahr und Herbst 2021 statt. Der King of Comedy wird auf Wunsch seiner Fans mit seinem ersten Bühnenprogramm „Männer sind Schweine, Frauen aber auch“ noch einmal auf Tour gehen. Der Grund für diese einzigartige Entscheidung war eine Abstimmung unter den Fans, welches Programm Mario zum 20. Bühnenjubiläum auf der Waldbühne in Berlin spielen sollte. Die große Mehrheit wünschte sich eine Neuauflage von „Männer sind Schweine, Frauen aber auch“. Vor 20 Jahren hatten gerade mal 150.000 Besucher das Programm gesehen, während die Show anschließend zur meistverkauften Comedy-DVD in Deutschland wurde. Die Waldbühne war im Nu ausverkauft, weshalb aus der einmaligen Jubiläumsshow eine Jubiläumstournee wurde. Mit der Verlegung ins neue Jahr werden zusätzlich neue Städte und Shows in den Tourkalender aufgenommen. Mario Barth: „Irre, dass so viele Menschen begeistert von der Idee sind, das erste Programm noch einmal zu spielen. Ich habe einfach die besten Fans der Welt! Ihr bekommt eine ganze besondere Show: Männer sind Schweine, Frauen aber auch 2.0 Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden.

Weiter lesen
IMG
Atze Schröder - Echte Gefühle
Weitere Events - 13.03.2022

Atze Schröder geht 2021 mit „Echte Gefühle“ in die Verlängerung „Alles Lüge“ sagte schon Rio Reiser, der König von Deutschland. Nichts ist mehr echt: Fake News, gefilterte Selfies, alternative Fakten, getürkte Software. Jeder tut nur noch so „als ob“, alle bluffen. Es gibt keine Lauer, auf der wir nicht liegen. Wirr ist das Volk. Da kann nur noch einer helfen: Atze Schröder mit seinem brandneuen Programm „Echte Gefühle“. Nach einer furiosen Previewtour 2019 füllt die lebende Legende und der King of Comedy derzeit die großen Hallen der Republik. Und aufgrund des Erfolges geht der Gralshüter aller Pointen im Frühjahr 2021 weiter auf Tour. Mit „Echte Gefühle“ zeigt sich Atze wieder in Bestform. Nie war er wichtiger als heute, denn in seinem neuen Programm spricht der Beichtvater der Emotionen über Wahrhaftigkeit. Denn Atze weiß: Statistisch gesehen geht es uns spitze, nur vom Feeling her haben wir kein gutes Gefühl. Männer und Frauen kommen abends von der Arbeit erschöpft nach Hause, aber nur noch Alexa und Siri wollen miteinander kuscheln. Die Jugend guckt derweil manisch aufs Handydisplay und macht die Robbe. Atze Schröder entlarvt die falschen Fünfziger. Predigt Blut, Schweiß und Tränen. Atze preist das Drama und legt der Nation das Humor-Trostpflaster auf die Seele. Erfüllt die Sehnsucht nach den wichtigen Dingen des Lebens: wahre Liebe, richtige Freundschaft, ehrliches Lachen. Denn keiner weiß besser als Atze: Gefühle aus dem Leben raus lassen bringt gar nichts – denn echte Gefühle kommen immer wieder zurück. Atze Schröder – Tränen vor Lachen. Aber echt!

Weiter lesen
IMG
Helge Schneider - Die Wiederkehr des blaugrünen Smaragdkäfers
Weitere Events - 16.12.2021

HELGE SCHNEIDER SHOW 2020 Die Wiederkehr des blaugrünen Smaragdkäfers welcome to the future! 2020 wird HELGE SCHNEIDER wieder richtig aufdrehen, MOPPELCHEN MUSS HÜPFEN! Wenn die Anderen schon mit einem Bein im Wohnzimmer vor dem Fernsehapparat sich eine Flasche Bier zurechtrücken, um Fußball oder Donna Leon zu gucken, räumt DER RUBINROTE HÖLLENSTORCH seine Garage aus und seine Orgel in den Anhänger! „Rente? Kenn ich nicht!“ (so der BLONDE HASHDAG-KIKI!) Der 65-jährige (sieht aus wie 12!) mit dem Gehirn eines Gorillas rastet förmlich aus, wenn er auf seine „wohlverdiente Ruhe“ nach unzähligen Konzertreisen angesprochen wird! “AUSGESTOPFTE BESSERWISSER!“ Sein Gesicht spricht Bände. (Und zwar alle Bände von Brockhaus. ) Es gibt auf unserer Erde keinen Superstar, der so außergewöhnlich belesen ist wie Helge Schneider! (TRUE LOVE = DURCH UND DURCH LAFF!) „Ich lese alles! Ob Wein, ob Äpfel. Und zwischendurch mal „SCHLEIFSPUREN AUF DEM TEPPICH“, mein Lieblingsbuch! Das reicht, um mich am heutigen BILLARDSTANDARD zu messen!“ Der Entertainer und Multiinstrumentalist (normaler Kassenpatient mit Zusatzversicherung!) ist in fast allen Städten zu sehen. „ICH FREUE MICH AUF DICH! LOL!“ WGIDD!!!!! Hochachtungsvoll: Helge Schneider

Weiter lesen
IMG
OTTO - Live
Weitere Events - 24.11.2022

Otto verschiebt seine für Herbst geplante Live-Tournee aufgrund der aktuellen Situation. Die für September bis November 2021 geplante Herbsttournee mit dem neuen Programm „OTTO - Live“ startet nun genau ein Jahr später, im September 2022. „Ich würde so viel lieber jetzt schon auf Tournee gehen – allein schon, um die Wartezeit auf die nächste Tour zu verkürzen, aber es geht leider nicht“, sagt Otto. Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Es werden mehr Shows sein als ursprünglich geplant. Für diesen Herbst waren insgesamt 40 Termine in 37 Städten angesetzt. Nun werden es – ein Jahr später – ganze 42 Shows in 39 Städten Wenigstens ein kleiner Trost für die Fans – und auch für Otto. „Ich komme dann später, dafür dann aber öfter, ok?“ Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Zur PERSON: Wenn es ein Mensch geschafft hat, dass sein Vorname reicht, um ihn vorzustellen, hat er es weit gebracht. Wenn es auch noch der eigene Vorname ist, und nicht ein künstlicher, wie Loriot oder Campino, hat er´s noch weiter gebracht. Wenn es außerdem kein Spitzname ist, wie Bully oder Birne , und keine Verniedlichung, wie Calli, Wowi, Litti oder gar Naddel, ist er beinah am Ziel. Fehlt bloß noch, dass es sich um einen durchaus gebräuchlichen Vornamen handelt: Otto hießen immerhin vier deutsche Kaiser und mindestens ebenso viele deutsche Erfinder wie Otto Lilienthal, der schon fliegen konnte, bevor es Flughäfen gab, Otto von Guericke, der die Luftpumpe erfand, noch bevor es Fahrradpannen gab, und natürlich Otto von Bismarck, der den Hering salonfähig machte. Otto hat immerhin das feuchte Lispeln gesellschaftsfähig gemacht – seine Stimme ist selbst dann unverkennbar, wenn er sie einem gelbes Faultier wie Sid oder einem grünen Monster wie dem Grinch leihweise überlässt. Gut möglich, dass Otto demnächst wieder persönlich auf der Leinwand erscheinen wird. Eine Verfilmung der TV-Serie Catweazle ist in Planung. Mal schauen, ob Otto einen der drei mit auf Tournee nimmt – der Ottifant ist sowieso dabei. Zur SACHE: Natürlich gibt es auch Kritik. Die Süddeutsche Zeitung ist besonders streng: Otto Waalkes hat viel Unheil angerichtet. Er ist beispielsweise verantwortlich dafür, dass es eine ganze Generation von Deutschen mit Mitschülern zu tun hatte, die sich ausschließlich in jenem, von Waalkes geprägten, charakterischen Hüpfschritt durch die Welt bewegten und dazu in regelmäßigen Abständen ohne erkennbaren Anlass ein kehliges „Hahaaa!“ ausstießen. Neuesten Rundfragen zufolge denken mehr als die Hälfte der Befragten im deutschlachenden Raum beim Namen Otto zunächst an einen anderen Otto. Den Beweis liefert das folgende Protokoll: - Wer ist das? Er ist blond, steht live auf der Bühne und macht Ticktack? - Weiß ich nicht. - Ist doch ganz einfach: Otto! - Otto? Der macht doch nicht Ticktack! - Das hab ich auch nur gesagt, um die Frage etwas schwieriger zu machen... Der Rest stellte bei Nennung des Namens übrigens das Denken ein und fing an zu lachen: Dieser Otto wurde nämlich nicht nur als Waalkes sondern auch als Komiker geboren. Dafür hat er im letzten Jahr das Bundesverdienstkreuz bekommen. Ob einem nach dieser Ehrung noch etwas zu wünschen übrig bleibt? Otto Waalkes bekennt: „Den Literatur-Nobelpreis würde ich gern noch gewinnen – schon um meinen alten Deutschlehrer zu ärgern.“

Weiter lesen
1