Nachrichten aus Homberg

Neuental-Bischhausen: Einbrecher stehlen Bargeld aus Firma
Polizei Homberg - vor 20 Stunden

Homberg (ots) - Neuental-Bischhausen Einbruch in Firmengebäude Tatzeit: 27.06.2022, 23:30 Uhr - 28.06.2022, 07:15 Uhr In der vergangenen Nacht brachen unbekannte Täter in die Räume einer Landtechnik-Firma in der Bischhäuser Straße ein und stahlen Bargeld. Die Täter überstiegen einen Zaun zum Firmengelände und brachen anschließend ein Fenster zu den Büroräumen auf. Nachdem sie durch das aufgebrochene Fenster in das Gebäude eingestiegen waren durchsuchten sie mehrere Räume und öffneten Schränke. Bargeld, welches sie im Bürobereich und in einem zuvor aufgebrochenen Metallschrank fanden, stahlen die Täter. Der angerichtete Sachschaden beträgt 1.000,- Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Edermünde-Holzhausen: Kraftstoff aus Lkw gestohlen
Polizei Homberg - vor 1 Tag

Homberg (ots) - Edermünde Holzhausen Kraftstoffdiebstahl aus Lkw Tatzeit: 24.06.2022, 17:00 Uhr bis 27.06.2022, 00:30 Uhr Am vergangenen Wochenende stahlen unbekannte Täter ca. 700 Liter Dieselkraftstoff aus einem geparkten Lkw in der Frankfurter Straße. Die Täter begaben sich zu dem geparkten Lkw und stahlen den Kraftstoff auf nicht bekannte Weise. Sachschaden entstand keiner. An einem zweiten Lkw an der gleichen Örtlichkeit wurde ebenfalls versucht Kraftstoff zu stehlen, die Tätern hatten jedoch keinen Erfolg. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622-99660 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Borken: Tabakwaren aus Tankstelle gestohlen - Täterbeschreibung
Polizei Homberg - vor 1 Tag

Homberg (ots) - Borken Einbruch in Tankstelle Tatzeit: 25.06.2022, 01:30 Uhr bis 02:00 Uhr Tabakwaren im Wert von wenigen tausend Euro stahlen mindestens zwei unbekannte Täter aus einer Tankstelle in der Westrandstraße. Die beiden Täter schlugen mit einem Feuerlöscher, welchen sie vor Ort entnommen hatten, die Scheibe eines Ausgabefensters ein. Durch diese Öffnung griffen sie hindurch und stahlen eine größere Menge Tabakwaren. Mit der Beute flüchteten sie in Richtung des Bubenhäuser Wegs. Der angerichtete Sachschaden beträgt 500,- Euro. Von den beiden jugendlichen männlichen Tätern liegt folgende Beschreibung vor: Ein Täter ist ca. 13 Jahre alt, ca. 150 cm groß und hat schwarze kurze Haare. Bekleidet war er mit schwarzer langer Kleidung. Der zweite Täter ist ca. 17 Jahre alt, ca. 178 cm groß und hat schulterlange dunkelbraune Haare, welche mit einem hellen Tuch zusammengebunden waren. Bekleidet war er mit einer kurzen Hose, einem hellen T-Shirt und hellen Turnschuhen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Schwalmstadt-Treysa: Zwei Pkws durch Steinwürfe beschädigt
Polizei Homberg - vor 4 Tagen

Homberg (ots) - Schwalmstadt-Treysa Sachbeschädigungen an Pkws Tatzeit: 21.06.2022 bis 22.06.2022 Zwei Pkw, welche "Am Angel" auf einem Parkplatz abgestellt waren, wurden am Dienstag oder Mittwoch vermutlich durch Steinwürfe beschädigt. In der Zeit vom 21.06.2022, 18:00 Uhr bis 22.06.2022, 07:45 Uhr beschädigten die Täter einen roten VW Beetle, indem sie die Heckscheibe und die Kofferraumklappe mit Steinen beschädigten bzw. zerstörten. Der zweite Pkw, ein weißer VW Golf, wurde in der Zeit vom 21.06.2022, 08:00 Uhr bis 22.06.2022, 16:20 Uhr beschädigt. Auch hier wurde die Heckscheibe durch Steinwürfe zerstört. An den Pkws entstand jeweils ein Sachschaden in Höhe von 500,- Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, unter Tel.: 06691-9430 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Ergänzung: Folgeunfall im Stau

Homberg/Ohm (ots) - Erstmeldungseingang 18.17 Uhr: A 5 in Fahrtrichtung Norden zwischen AS Homberg/Ohm und AS Alsfeld-West Unfall mit mehreren Lkw und mehreren Verletzten. Zur Zeit Sperrung der Fahrbahn in Fahrtrichtung Norden. Ergänzungsmeldung: Im Stau des o.a. Unfalls kam es gegen 19 Uhr zu einem weiteren Lkw-Unfall, ebenfalls mit Verletzten. Aktuell ist die A 5 in Fahrtrichtung Nord ab Homberg/Ohm bis zur Anschlussstelle Alsfeld/West voll gesperrt. Die Rettungs- und Bergungsarbeiten laufen momentan durch Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Sobald gesicherte Informationen zu den beiden Unfällen vorliegen, wird unaufgefordert nachberichtet. Messner, PHK, Führungs- und Lagedienst Kontakt: Polizeipräsidium Osthessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Severingstraße 1-7, 36041 Fulda Telefon: 0661 / 105-1099 E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de (nur Mo. bis. Fr. - tagsüber) Zentrale Erreichbarkeit: Telefon: 0661 / 105-0 Twitter: https://twitter.com/polizei_oh Instagram: https://instagram.com/polizei_oh Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197 Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Schwalm-Eder-Kreis: Drei Fälle von versuchtem Enkeltrick
Polizei Homberg - vor 5 Tagen

Homberg (ots) - Schwalm-Eder-Kreis Drei versuchte Enkeltricks - Täter machten keine Beute Tatzeit: 22.06.2022, 12:00 Uhr bis 13:51 Uhr Gestern Mittag versuchten unbekannte Täter in Homberg-Mardorf, Wabern-Harle und Niedenstein-Metze durch insgesamt drei betrügerische Anrufe an größere Bargeldbeträge zu kommen. In Mardorf und Harle riefen die Täter bei Seniorinnen an und gaben sich als Polizeibeamte aus. Sie gaben an, dass eine nahe Verwandte einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Die Täter forderten eine Kaution in Höhe von 20.000,- Euro bzw. 80.000,- Euro um eine Haft für den Verwandten zu vermeiden. Beide Seniorinnen fielen nicht auf den Trick herein. In Harle erhielt eine Frau eine Nachricht über WhatsApp, in welcher sie gebeten wurde für ihre angebliche Tochter eine Rechnung über mehreren tausend Euro zu begleichen. Durch einen Anruf bei der Tochter fiel der versuchte Betrug auf, es wurde kein Geld überwiesen Tipps Ihrer Polizei gegen den Enkeltrick Seien Sie misstrauisch, wenn sich Anrufer am Telefon nicht selber mit Namen melden. Raten Sie nicht, wer anruft, sondern fordern Sie Anrufer grundsätzlich dazu auf, ihren Namen selbst zu nennen. Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht erkennen. Erfragen Sie beim Anrufer Dinge, die nur der richtige Verwandte/Bekannte wissen kann. Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis. Lassen Sie sich nicht drängen und unter Druck setzen. Nehmen Sie sich Zeit, um die Angaben des Anrufers zu überprüfen. Rufen Sie die jeweilige Person unter der Ihnen lange bekannten Nummer an und lassen Sie sich den Sachverhalt bestätigen. Wenn ein Anrufer Geld oder andere Wertsachen von Ihnen fordert: Besprechen Sie dies mit Familienangehörigen oder anderen Ihnen nahestehenden Personen. Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen wie Schmuck an unbekannte Personen. Kommt Ihnen ein Anruf verdächtig vor, informieren Sie unverzüglich die Polizei unter der Nummer 110. Sind Sie bereits Opfer eines Enkeltricks geworden, zeigen Sie die Tat unbedingt bei der Polizei an. Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Wabern: Verkehrsunfall mit Linienbus - drei Personen leicht verletzt
Polizei Homberg - vor 1 Woche

Homberg (ots) - Wabern Verkehrsunfall mit Linienbus Unfallzeit: 21.06.2022, 07:00 Uhr Heute Morgen ereignete sich auf dem Zubringer der B 253, Abfahrt Uttershausen, ein Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Pkw. Drei Personen wurden hierbei leichtverletzt. Ein 28-jähriger Borkener befuhr mit seinem Pkw die B 253, aus Richtung Autobahn A 49 kommen, in Richtung Wabern. An der Ausfahrt Uttershausen bog er nach rechts auf den Zubringer zur L 3148 ab. Hier geriet er im Bereich einer Kurve mit seinem Pkw, aus nicht geklärter Ursache, auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammen. Der 28-jährige Borkener, sein Beifahrer und der 58-jährige Busfahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Sie wurden von Rettungswagen zur Behandlung in angrenzende Kliniken verbracht. Von den zehn Fahrgästen des Busses wurde keiner verletzt. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An dem Pkw VW entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000,- Euro an dem Bus ein Schaden in Höhe von 100.000,- Euro. Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Spangenberg und Röhrenfurth: Pkws aufgebrochen
Polizei Homberg - vor 1 Woche

Homberg (ots) - Spangenberg und Melsungen-Röhrenfurth Aufbruch von Pkws Tatzeit: 17.06.2022, 13:00 Uhr bis Freitag, 17.06.2022, 18:50 Uhr Am Freitagnachmittag brachen unbekannte Täter jeweils einen Pkw in Röhrenfurth und in Spangenberg auf. Aus einem Pkw wurde eine Tasche mit Inhalt entwendet. Einen grauen Audi A 6 brachen die Täter in der Zeit zwischen 16:30 Uhr und 18:30 Uhr auf dem Parkplatz unterhalb des Spangenberger Schlosses auf. Die Täter brachen eine Seitenscheibe des Fahrzeugs auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt 500,- Euro. Einen braunen Dacia Duster brachen unbekannte Täter zwischen 13:00 Uhr und 18:50 Uhr in den "Eichwiesen" in Röhrenfurt auf. Auch hier wurde eine Seitenscheibe zerstört und der Pkw geöffnet. Aus dem Fahrzeug stahlen die Täter eine Tasche mit Schlüsseln und persönlichen Gegenständen. Der angerichtete Sachschaden beträgt 100,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661/70890 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2